> Schon gewusst? > Tipps

Tipps zum Spargel

Spargel schälen

Spargelschälen ist eine Kunst für sich! Schließlich darf man das teuere Gemüse nicht zu dick schälen. Zu dünn geschälter Spargel kann einem das ganze Vergnügen beim Essen verderben. Das Spargelschälen sollte also unbedingt jemand übernehmen, der es versteht auch sonst im Leben Verantwortung zu tragen...

Stets von den Köpfen zu den Wurzelenden hin mit einem dünnen Messer Streifen für Streifen schälen. Die unteren holzigen Enden werden abgeschnitten. Die Spargelabschnitte können ausgekocht und die Brühe als Grundsubstanz für eine Suppe oder Soße verwendet werden.Den geschälten Spargel bis zum Gebrauch in ein naßes Tuch einschlagen und kühl lagern.

Das 1x1 des Kochens

Ein halber bis dreiviertel Liter Wasser salzen, eine kräftige Prise Zucker und 1 Teelöffel Butter zugeben. Aufkochen und den vorbereiteten Spargel hineingeben. Je nach Dicke der Stangen etwa 15 - 20 Minunten garen. Bei grünem Spargel reichen 10 - 15 Minunten aus. Klassisch serviert mit zerlassener Butter oder Sauce Hollandaise, dazu Schinken und neue Kartoffeln.

Partner
Aktuelle Stellenausschreibung